Kirchgemeinden laden zum Mitgestalten ein

Kirchbürgerinnen und Kirchbürger bringen sich ein

Die evangelischen Kirchgemeinden Andwil und Erlen setzen sich mit dem Zusammenschluss zu einer einzigen Kirchgemeinde auseinander: An den Kirchgemeindeversammlungen im März 2023 können die Kirchbürgerinnen und Kirchbürger über die Aufnahme von Fusionsverhandlungen abstimmen.

Rund um den möglichen Zusammenschluss
der Kirchgemeinden Andwil und Erlen
sollen sich die Kirchbürgerinnen und -bürger auch künftig aktiv einbringen.

 

Bereits im letzten Herbst konnten sich die Kirchbürgerinnen und Kirchbürger einbringen: Im Rahmen eines Diskussionsanlasses äusserten sie ihre Fragen, Erwartungen und Ideen rund um den möglichen Zusammenschluss der evangelischen Kirchgemeinden Andwil und Erlen. Die drei eingesetzten Arbeitsgruppen für die Bereiche «kirchliches Leben», «Organisation» und «Finanzen / Liegenschaften» haben in der Zwischenzeit ihre Arbeit aufgenommen. Anhand der Rückmeldungen der Kirchbürger prüfen sie, wie eine gemeinsame Kirchgemeinde aufgestellt sein müsste, um allen Anspruchsgruppen gerecht zu werden.

Den Vorsteherschaften beider Gemeinden sei es wichtig, dass sich die Kirchbürgerinnen und Kirchbürger weiterhin in den Prozess einbringen können, sagt Markus Oettli, Präsident der Evangelischen Kirchgemeinde Erlen. Eine nächste Gelegenheit dazu biete sich insbesondere an den Kirchgemeindeversammlungen vom Dienstag, 21. März 2023, um 20 Uhr im Kirchgemeindehaus Erlen und vom Freitag, 24. März 2023, um 20 Uhr in der Kirche Andwil. «Die Kirchbürger können dann darüber abstimmen, ob Fusionsverhandlungen mit der jeweils anderen Kirchgemeinde aufgenommen werden sollen», ergänzt Monika Lendenmann, Präsidentin der Evangelischen Kirchgemeinde Andwil. Ein Zusammenschluss der beiden Gemeinden sei frühestens per 1. Januar 2025 möglich.

Jahreslosung

Jahreslosung im Verlag am Birnbach
Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen

Kirche Erlen News - WhatsApp

WhatsAppGruppe KircheErlenNews

Scanne diesen QR-Code mit der Kamera in WhatsApp, um unserer NEWS Gruppe beizutreten.

Logo Jungschi-Erlen

Schweizerische Evangelische Allianz